Sicherheit

Kriminalstatistik zeigt: Einbruch­schutz wirkt

Gute Gründe, warum auch Sie Ihre Sicherheit erhöhen sollten

Die Zahl der Einbrüche ist 2018 um 16,3 Prozent zurückgegangen Grund für den signifikanten Rückgang ist der Einbruchschutz durch neue Fenster mit modernen Sicherheitstechniken. Ausgelöst durch günstige Zinsen und staatliche Förderungen haben die Hausbesitzer vermehrt in die Sicherheit ihrer Immobilien investiert.

Dadurch ist die Zahl der Einbrüche in Wohnungen und Häuser in Deutschland unter die Marke von 100.000 gesunken. 97.504 Einbrüche meldet die Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) für das Jahr 2018. Das ist gegenüber 2017 ein Rückgang von 16,3 Prozent (149.000 Einbrüche).

Versicherungswirtschaft Statistik

Bis 2015 war die Zahl der Einbrüche kontinuierlich gestiegen

Höchststand 2015: 167.136 Einbrüche
Statistisch kann man sagen, dass alle zwei Minuten in Deutschland eingebrochen wurde. Der Trend schien sich fortzusetzen.

Höchststand 2019: 87.000 Einbrüche
Dann die signifikante Wende. Die Zahlen sind stark rückläufig. Woher kommt diese Wende?

An den sinkenden Einbruchszahlen wird deutlich: Vorsorge wirkt! Viele Hausbesitzer haben in den vergangenen Jahren in neue Fenster mit besserer Sicherheitstechnik investiert, das zahlt sich aus.

Wolfgang Weiler
Präsident des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Auch der Verband der Versicherungswirtschaft hat aktuelle Zahlen veröffentlicht. Sie weisen ebenfalls einen deutlichen Rückgang auf, liegen aber aufgrund der Einbeziehung von Einbrüchen in Kellern, Dachböden oder Wirtschaftsräumen mit 110.000 Einbrüchen höher als die Polizeiliche Kriminalstatistik. Laut GDV verursacht ein Einbruch durchschnittlich einen Schaden in Höhe von rund 2.850,00 Euro – das sind 100,00 Euro mehr als im Jahr 2017.

SChiebetür Glas Balkon
Rolläden Fenster Sonnenschutz

Ja, ich will optimialen Einbruchschutz. Aber wo und wie fange ich an?

Küchenfenster Rolläden

Förderungen für den Einbruchschutz. Die wichtigsten Fakten.

Wenn Sie Ihre Türen und Fenster einbruchssicher machen, schaffen Sie damit mehr Sicherheit für Ihre Familie. Die gute Nachricht: Einbruchhemmende Maßnahmen werden z.B. vom Staat über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gefördert. Doch Sie müssen Ihren Antrag vor Baubeginn stellen. Darüber hinaus können Sie die Lohnkosten des Handwerksbetriebs steuerlich geltend machen. Ihr Fensterbaufachbetrieb in Ihrer Nähe unterstützt Sie bei der Beantragung. Hier geht es zur Fachbetriebssuche für eine persönliche Beratung.

Welche Steuervorteile kann ich erzielen? Sie können pro Jahr bis zu 6.000,00 Euro Lohnkosten für Handwerksleistungen direkt von Ihrer Steuer absetzen. 20 Prozent der Kosten werden Ihnen als Steuerbonus erstattet. Das heißt, Sie können bis zu 1.200,00 Euro vom Staat zurückerhalten. Lesen Sie hier mehr zum Thema Fördermittel.

Sicherheitstechnik: Wie sie funktioniert und was sie Ihnen bringt.

Sie wünschen sich mehr Sicherheit und möchten wissen, wie die Techniken funktionieren und welche für Sie relevant sind? Wir erklären Ihnen die Sicherheitsfeatures für Ihr Fenster in Bild und Video. Ganz einfach und verständlich. Damit Sie beim Fensterkauf wissen, worauf es ankommt.

Erfahren Sie hier alles zu Sicherheitsfeatures und -Techniken. Wie sie funktionieren und was sie für Ihr Haus leisten.

Verbundssicherheitsglas Kömmerling Fenster Profis